Der Steg des Oldenburger Yachtclubs im Stadthafen hat beeindruckende Ausmaße. Er ist 160 Meter lang und 2,10 Meter breit. Rechtzeitig zum Start in die neue Saison haben Vereinsvorsitzender Wolf Wiedenroth, Stegwart Michael Braje, Hafenwart Ewald Bölts und Schriftwart Bernd Hilmer die frisch sanierte Anlage in Betrieb genommen. 10 000 Euro hatte der Austausch des Holzes gekostet, 50 Boote können an dem Steg festmachen. 30 Plätze sind fest vermietet, 20 sind Gästen vorbehalten, die im Sommer gern Station an dem attraktiven Standort gleich neben der Fußgängerzone machen. Zudem ist das Hafenbecken, in dem sich mächtige Sandbänke gebildet hatten, von der Stadt ausgebaggert worden.

Die Maler- und Lackierer-Innung hat den Vorstand in seinen Ämtern bestätigt. Dem Vorstand gehören Boris Jersch (Obermeister), Eckhard Janßen (stellvertretender Obermeister u. Schriftwart), Markus Kott (Beisitzer), Reiner Kirchhoff (Pressewart), Dirk Mehrens (Beisitzer), Ralf Jungmann (Beisitzer). Frank Moese, (Lehrlingswart). Nach über 20-jähriger ehrenamtlicher Tätigkeit im Innungsvorstand schied Maler- und Lackierermeister Ulrich Busjahn aus dem Innungsvorstand aus. Obermeister Jersch erinnerte an Busjahns langjährige Tätigkeit im Gesellenprüfungsausschuss, wofür er 2005 den „Goldenen Meisterbrief“ erhielt. Neuer Beisitzer wurde Ingo Neemann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.