OLDENBURG Seit 25 Jahren gibt es den Holzladen in der Bergstraße, er ist eine Institution für „Richtig gutes Holzspielzeug“, wie er auch im Untertitel heißt – nun zieht der Laden in die Haarenstraße. Das Spielzeuggeschäft „Scharmann’s“, das dort vor zwei Jahren eröffnete und demselben Inhaber gehört, nimmt das Holzladen-Sortiment auf. Es wird dafür um den ersten Stock erweitert und deutlich vergrößert. Stefan Scharmann: „Dann findet sich alles an einer Adresse, was es für die Kunden und auch für uns leichter macht.“ Vor allem der gefragte Kernbereich mit Marken wie Kruse, Steiff, Brio und Ostheimer ergänzt (nach dem Räumungsverkauf in der Bergstraße) das Trendspielzeug für ältere Kinder und die Gesellschaftsspiele in der Haarenstraße.

Weitere Veränderungen:

Die Stadt verliert ihre Kinderbuchhandlung Tabula. Inhaberin Christina Berg sagte gegenüber der NWZ: „die Hinterhoflage hier in diesem Hexenhäuschen ist wunderschön, aber auch sehr schwierig – und es wird immer schwieriger.“ Auch das ECE mache ihr Sorgen. Außerdem sei angekündigt, dass die Schüttingstraße für fünf Monate eine Baustelle werden solle. Christina Berg: „Das kann ich mir nicht mehr leisten.“ Bis Ende Mai ist Tabula noch in der Schüttingstraße, dann eröffnet die Buchhandlung am 2. Juni an der Hamburger Straße 148 (Nähe Weserstadion) in Bremen.

Tabula war vor 40 Jahren in der Staustraße gestartet, war dann in den Herbartgang gezogen und vor 25 Jahren in die Schüttingstraße 5.

Vor neun Jahren hatte Christina Berg die Buchhandlung von Manfred Meins übernommen. Sie war mit ihrer Mitarbeiterin Inge Bitkov für ihre Auswahl und Beratung geschätzt. Zwei Mal erhielt Tabula den Preis als beste Kinderbuchhandlung in Niedersachsen. Christina Berg sagt: „Es ist mir wahnsinnig schwer gefallen, schon wegen der vielen lieben Kunden, denen ich mich sehr verbunden fühle.“ Die Buchhändlerin wird u.a. über die „Oldenburger Leselust“ weiter mit Oldenburg verbunden bleiben.

Der Edeka-Supermarkt im Untergeschoss von Galeria Kaufhof wird „innerhalb der nächsten Jahre“ wohl nicht mehr weitergeführt, hat der Supermarkt-Betreiber Rüdiger Mann angekündigt. Verhandlungen mit Kaufhof liefen noch, „im Grunde“ sei „das Ende aber in Sicht“, so Mann, der bis vor drei Jahren Geschäftsführer bei Edeka Nordwest war, bis er sich mit dem Oldenburger und weiteren Edeka-Märkten auf Wangerooge und in Wilhelmshaven selbstständig machte.

Mann sagte, er habe „größtes Interesse“ in der Innenstadt zu bleiben und sei auch schon auf der Suche nach einer geeigneten Immobilie. Angesichts der nötigen Investitionen an diesem Standort und der Konkurrenz durch das neue ECE in unmittelbarer Nachbarschaft, in das aus seiner Sicht vermutlich Rewe einziehen werde, sei auf Sicht ein Wechsel wahrscheinlich.

Geschlossen hat der „mStore“ von Apple in der Thalia-Passage. Direkt gegenüber soll nach NWZ-Informationen etwa Mitte Mai ein neuer „mStore“ unter neuer Leitung eröffnen.

Eröffnet hat Heidrun Streuling in den Heiligengeisthöfen das Geschäft „Die Blumenbinder“ für Floristik, Pflanzen und Accessoires.

„Terra Natura“ zieht aus der Grünen Straße in die Gaststraße zwischen FlicFlac und Janssen.

„Es ist mir

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

wahnsinnig schwer gefallen“

Christina Berg (Tabula)

Karsten Röhr Redakteur / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.