OLDENBURG Gesund zu bleiben, das wünschen sich alle. Was jede(r) einzelne und was die Gesellschaft dazu beitragen kann, darüber informieren die dritten Oldenburger Thementage. Vom 14. bis zum 16. September dreht sich in der Weser-Ems-Halle bei Vorträgen, Mitmach-Aktionen und Diskussionen alles um den Themenkreis „Gesund in die Zukunft“.

Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Gerd Schwandner übernommen. „Die Stadt Oldenburg möchte alle Bürgerinnen und Bürger unterstützen, sich dem Trend zu einer gesunden Lebensführung anzuschließen“, schreibt er in seinem Grußwort zu den Thementagen. Gastgeber der Veranstaltungsreihe ist die kommunale Gesundheitskonferenz, in der sich viele Oldenburger Organisationen zusammengeschlossen haben.

Tradition hat es, zu den Thementagen hochkarätige Referenten einzuladen, um den Blick über den Tellerrand zu gewährleisten. Ging es vor drei Jahren um die gesellschaftlichen Veränderungen im Zuge des Lebens im Alter, stehen diesmal die Veränderungen in der Gesundheitsbranche im Fokus. Am 14. September gibt es spezielle Vorträge und Diskussionen für Verantwortliche aus Pflege- und Gesundheitsberufen.

So informiert u.a. Prof. Dr. Herbert Hockauf, Geschäftsführer der Gesellschaft für Gesundheitswissenschaften, über „Kranke Gesundheitssysteme – Kranke Mitarbeiter!“. „Krankmacher und Gesundmacher“ hat Pflegedirektorin Ursula Geller (Evangelisches) im Visier.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am 15. September hält den Eröffnungsvortrag Prof. Dr. Ulla Walter von der MHH Hannover zum Thema „Früherkennung und Gesundheitskompetenz“. Vieles mehr mit Übungen und Wissenswertem aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und Prävention schließt sich an.

 @ Mehr dazu   http://www.oldenburg.de/gesundheitsamt

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.