DONNERSCHWEE Von einer guten Entwicklung des Vereins Für Boxsport (VFB) Oldenburg berichtete der Vorsitzende Ulf Prange auf der Hauptversammlung. So weist der einst aus dem VfB Oldenburg hervorgegangene, in diesem Jahr zehn Jahre bestehende Verein mittlerweile an die 200 Mitglieder auf.

Im Mittelpunkt der Versammlung standen Informationen der Mitglieder über zwei wichtige Projekte. So berichtete Rea Kodalle von der Universität Oldenburg, die dem Arbeitskreis „Sport, Gesundheit und Migration“ angehört, über das Projekt des VFB „Bildung durch Boxen“, in dessen Rahmen die Einrichtung eines Community- Centers geplant ist. Sie zeigte u.a. auf, welche Möglichkeiten bestehen, Sport und Integration zu verknüpfen.

Derweil informierte Ulf Prange die Mitglieder über den Stand der Vorbereitungen der vom 7. bis 12. Dezember in Oldenburg stattfindenden Deutschen Box-Amateur-Meisterschaften der Männer. „Wir sind hier auf einem guten Weg. Einen großen Sponsor haben wir bereits verpflichtet und andere Sponsoren haben ihre Unterstützung signalisiert. Sauerland-Event hat uns zudem zugesagt, dass wir im Rahmen des Box-Kampfabends am 1. Mai Werbung für unsere Veranstaltung betreiben können.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Prange kündigte zudem an, dass der VFB im Rahmen von „Fokki’s Weidenfest“ am Mittwoch, 23. Juni, auf der Weide in Bümmerstede erstmals einen Boxring aufbauen wird, um auch hier Werbung für die Amateur-Box-Meisterschaften zu betreiben.

Nach Satzungsänderungen musste der Verein die Wahlen wiederholen, wobei es jedoch in der Vorstands-Besetzung keine Veränderungen gab: 1. Vorsitzender Ulf Prange, 2. Vorsitzender und Sportlicher Leiter Hans-Hermann Bünger, Leiterin der Geschäftsstelle und Kassiererin Cornelia Both, Kassierer Wolfgang Senick, Frauenbeauftragte Elizabeth von Hauff und Pressesprecher Karsten Dierig.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.