Mag das Wetter noch so unwirtlich sein – drinnen im Olantis-Huntebad ist es warm und gemütlich. Und darum waren die Becken auch voll am Freitagabend bei der elften Oldenburger Pool-Party. Hunderte Kinder und Jugendliche vergnügten sich im Wasser und tanzten zu den Klängen der Münchner Rockband LIZA 23 mit deren Hit „Weil sonst rette ich die Welt“.

Nach dem Konzert gab es noch jede Menge Autogramme. Außerdem gab es in der bunten Disko-Welt des Olantis-Huntebads viele Spiele und spannende Wettbewerbe mit Wasserbällen und einer Riesenkrake.

Kunstwerke in der OLB

Neue Kunstwerke hängen derzeit in der Sitzungsetage der OLB an der Gottorpstraße. Die Oldenburger Künstlerin Annette Blanke zeigt hier eine große Anzahl von Ölbildern, aber auch einige filigrane Zeichnungen. Zur Eröffnung der Ausstellung sprachen Dr. Peter Schinzing, stellvertretender Sprecher des OLB-Vorstands, und Kunsthistorikerin Marianne Janssen. Die gelernte Journalistin und Lehrerin Annette Blanke kam 1971 nach Oldenburg, wo sie von 1977 bis 1989 als Kunsterzieherin an der OS Flötenteich sowie von 1989 bis 2002 als Lehrerin in der Psychiatrie in der Kinderklinik arbeitete. Ihre Bilder erscheinen vordergründig klar und eindeutig, haben bei näherer Betrachtung aber eine Tendenz zum Bedrohlichen und Surrealen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den NWZ-Wirtschafts-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kirsche im Schlossgarten

Neuer Strauch für den Schlossgarten: Die Deutsch-Japanische Gesellschaft hat für die große Naturanlage mitten in Oldenburg einen japanischen Kirschbaum gestiftet; die Vorstandsmitglieder Dr. Martina Hoffmann und Kurt Teller pflanzten ihn mit Schlossgarten-Chefin Trixi Stalling ein. Die Schenkung hängt zusammen mit dem Freundschafts- und Handelsvertrag zwischen Preußen und Japan, der im nächsten Jahr 150 Jahre besteht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.