+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Politikerin aus dem Nordwesten
Siemtje Möller soll Staatssekretärin werden

Nach 120 Kilometern auf dem berühmten Jakobsweg im Nordwesten Spaniens sind zwölf Oldenburger um Pfarrer Egbert Schlotmann vom Forum St. Peter in Santiago de Compostela angekommen. Unter der Leitung Schlotmanns hatten sie Ende Mai eine intensive Zeit erlebt: einen äußeren und inneren Weg sind sie gegangen.

„Es waren beeindruckende und erlebnisreiche Tage für jeden einzelnen der Teilnehmer“, meinte Egbert Schlotmann nach der Rückkehr und stellte als Zusammenfassung der Reise fest: „Oldenburger halten zusammen – auch in der Ferne!“

Spende vom Sockenball

Viel Geld für den guten Zweck: Einen Überschuss von 12 000 Euro hat der 28. Sockenball der Ofenerdieker Schulen im vergangenen April eingebracht – und nun konnte das „Sockenball-Team“ unter Leitung von Heiko Thöle das Geld an die Vertreter der Fördervereine (Petra Brundiers für die Grundschule, Wilfried Wilken für die Haupt- und Realschule Ofenerdiek) weiterreichen. Mit den Spenden sollen verschiedene Projekte, Sport- und Spielfeste sowie andere Maßnahmen, die sonst nicht aus dem Etat der Schulen zu finanzieren wären, unterstützt werden. Der 29. Sockenball in Ofenerdiek findet übrigens am 17. März 2012 statt.

Viele Bücher

Alle Hände voll zu tun hatte Annegret Wiesenberg mit ihrem Hauptgewinn beim Gewinnspiel zur Eröffnung des neuen Weltbild-Ladens an der Langen Straße: Die 62-Jährige durfte alle Bücher behalten, die sie in der Buchhandlung stapeln und ohne Hilfsmittel tragen konnte. Die Beamtin im Ruhestand schleppte am Ende Bücher im Gesamtwert von rund 300 Euro nach Hause, darunter zahlreiche Krimis. „Über meinen ersten Hauptgewinn habe ich mich sehr gefreut. Aber als ich an den Bücherstapel dachte, habe ich mir längere Arme gewünscht“, sagte Annegret Wiesenberg schmunzelnd.

Schöne Jane

Die zweitschönste Nordenhamerin kommt – aus Oldenburg. Die 20 Jahre alte Samanta Jane Büchner (ovales Bild, links) wurde bei der Wahl zur „Miss Nordenham 2011“ auf den zweiten Platz gesetzt. Nur die 21 Jahre alte Schülerin Ansha Gebken (ovales Bild, Mitte) aus Bremerhaven wurde von der Jury als noch schöner bewertet; sie wurde neue Titelträgerin. Den dritten Platz belegte die 22-jährige Sonja Buddenberg (ovales Bild, rechts) aus Melle.

Der Wettbewerb in der Unterweser-Stadt wurde von der Miss Germany Corporation Klemmer aus Oldenburg ausgerichtet. Während die Siegerin einen 500-Euro-Gutschein für eine Zahnästhetik-Praxis, einen Reisekoffer und Karten für den Freizeitpark Rust gewann, erhielt Samanta Jane Büchner Haarkosmetik-Artikel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.