Oldenburg Theaterwoche in der Waldorfschule mit einem Klassiker: Sie kämpfen gegen tyrannische Fürsten, gegen alte Ordnungen und suchen eigene, neue Plätze in der Welt – „Die Räuber“. Für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit sind sie bereit, sämtliche Verbrechen zu begehen.

„Die Räuber“ von Friedrich Schiller (1759-1805) standen im Lehrplan und die Schülerinnen und Schüler hatten viel Freude und interessante Diskussionen beim Einstudieren von Schillers Klassiker, sind die Werte doch aktuell wie eh und je. Jetzt wünscht man sich viele Zuschauer für die Aufführungen.

Die achte Klasse präsentiert das Sturm-und-Drang-Stück am Donnerstag und Freitag, 30. und 31. März, jeweils ab 20 Uhr im Festsaal der Freien Waldorfschule Oldenburg (Blumenhof 9).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.