Bissige Bemerkungen bleiben nicht aus, wenn Schalker auf Dortmunder treffen. Holger Kesten, Direktor und Mitglied der OLB-Geschäftsführung und gebürtiger Gelsenkirchener, sowie NWZ-Sportchef und Borussen-Fan Otto-Ulrich Bals lieferten sich schon bei früheren Sport-Galas einen verbalen Schlagabtausch. In Anspielung auf die beiden 2:1-Derbysiege der Schalker Fußballer in dieser Saison überreichte Kesten Bals zwei Fotos von den Anzeigetafeln. Doch Bals konterte die Provokation: „Über die Champions-League reden wir heute ja nicht.“ Beim Revierderby in Oldenburg stand es 1:1.

International präsentierten sich am Montagabend Oberbürgermeister Gerd Schwandner und Baskets-Trainer Sebastian Machowski. „Winning isn’t everything it’s the only thing“ (Gewinnen ist nicht alles, sondern das einzige), zitierte Schwandner den amerikanischen Football-Coach Vince Lombardi. Auf Englisch ging es auch bei Machowski weiter: „We are in it to win it“ (Wir sind dabei, um zu gewinnen), ergänzte er mit Blick auf die anstehenden Playoffs.

Familiär ging es zwischenzeitlich auf der Bühne zu. Basketball-Legende Holger Smit gratulierte seinen beiden Kindern Kevin (EWE Baskets) und Nadine (VfL Oldenburg) zu ihren Erfolgen. „Es ist großartig, dass beide ihr höchstes Ziel erreicht und es in die Bundesliga geschafft haben“, meinte der stolze Vater. Auf die Frage, wie man sich in einer Basketballer-Familie so fühlt, antwortete Handballerin Nadine schelmisch: „Klein.“

Video

Arne Jürgens Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.