Oldenburg Am 24. September ist Bundestagswahl – und die Briefwahl wird immer beliebter. Deshalb bietet das Wahlbüro der Stadt wie bereits zur vergangenen Kommunalwahl Sonderöffnungszeiten an: Am kommenden Samstag, 16. September, können Wählerinnen und Wähler ihre Stimme im Vorfeld abgeben oder persönlich Briefwahlunterlagen beantragen.

Das Wahlbüro im Bürger- und Ordnungsamt am Pferdemarkt 14 hat an diesem Tag von 10 bis 14 Uhr geöffnet – was vor allem von Marktbesuchern gut angenommen wird.

Zur Stimmabgabe reicht die Vorlage der Wahlbenachrichtigung oder des Personalausweises. Unter der Woche ist das Wahlbüro montags bis mittwochs von 8 bis 15.30 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

„Burger-Dialog“

Zum „Burger-Dialog“ lädt Dennis Rohde (SPD) nach Eversten ein. Bei frisch gegrillten Hamburgern stehen der Bundestagsabgeordnete und die SPD-Landtagskandidatin für den Wahlkreis Oldenburg-Nord/West, Hanna Naber.

Der „Burger-Dialog“ findet statt am Mittwoch, 13. September, Bäkeweg 8, um 17.30 Uhr sowie am Donnerstag, 14. September, Helene-Lange-Straße 14, um 18.30 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Infos vor dem Markt

Der Bundestagsabgeord-nete Peter Meiwald (Grüne) ist mit einem Infostand an diesem Donnerstag von 16 bis 17.30 Uhr vor dem Verbrauchermarkt Combi in der Bremer Straße 46 anzutreffen. Meiwald, umweltpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion, informiert über aktuelle Themen, z.B. nachhaltige Landwirtschaft.

Zur Zukunft der Rente

Der Verein P.  L.U.S. (Politik. Leben. Umwelt. Sicherheit.) veranstaltet an diesem Mittwoch zwischen 18.30 und 22 Uhr eine Podiumsdiskussion im PFL, Peterstraße. Das Thema lautet „Sackgasse staatliche Rente? Chancen, Risiken und Möglichkeiten“. Es diskutieren Astrid Grotelüschen (CDU), Susanne Mittag (SPD), Christina-Johanne Schröder (Grüne), Christian Dürr (FDP), Manuel Paschke (Die Linke) und Andreas Paul (AfD).

Oliver Schulz Leitender Redakteur / Redaktion Kultur/Medien
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.