Oldenburg Oldenburg besteht aus vielen Stadtteilen. Neben den großen Themen, die alle Bürgerinnen und Bürger interessieren, gibt es Themen, die zunächst den Stadtteil betreffen. Schon bisher greift die NWZ solche Themen in einem eigenen Buch „Aus den Stadtteilen“ auf. Künftig wollen wir diese Berichterstattung verstärken. Für alle Stadtteile gibt es in der Stadtredaktion ab sofort Ansprechpartner.

Was tut sich in den Stadtteilen? Wo gibt es besondere Probleme mit der Nahversorgung? Wo klappt die Abfallentsorgung nicht? Welche bekannten Persönlichkeiten leben in einem Viertel und wer engagiert sich ehrenamtlich? Der NWZ-Stadtteilcheck Ende vergangenen Jahres war ein erster Schritt, mehr über die einzelnen Viertel und die Meinung der Bürgerinnen und Bürger zu erfahren. Diesen Weg will die NWZ mit den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern weitergehen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns: Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Gesamtübersicht Ihrer Ansprechpartner in der Stadtredaktion hier als PDF.


Mehr Infos und Ergebnisse aus dem Stadtteilcheck finden Sie unter   www.nwzonline.de/stadtteilcheck-oldenburg 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.