+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Moorbrand In Meppen
Landkreis Emsland ruft Katastrophenfall aus

Oldenburg Die Korvette „Oldenburg“ verlässt Montag, 10. September, ihren Heimathafen Rostock-Warnemünde zu einer Patrouillenfahrt vor die Küste des Libanons. Das Schiff unter Kommando von Korvettenkapitän Thorsten Vögler nimmt am UN-Einsatz Unifil teil. Der Vorsitzende des Freundeskreises Korvette Oldenburg, Rolf F. Müller, wünschte dem Kapitän alles Gute für den Einsatz. „Ich habe ihm angeboten, dass der Freundeskreis die Besatzung bei Bedarf wieder unterstützt“, sagte Müller. „Wir konnten beim vergangenen Mal mit Kaffeepötten für die Mannschaft aushelfen.“ Der Freundeskreis begleitet die Korvette seit der Indienststellung im Jahr 2007.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.