Oldenburg Überraschender Meinungswandel in der CDU: Gehälter der Manager städtischer Unternehmen werden nun doch nicht veröffentlicht. Mit einem entsprechenden Antrag hat die CDU am Montag im Rat die geplante Reform auf dem letzten Meter verhindert. Noch vergangene Woche hatte die CDU im Finanzausschuss mit Grünen und Linken für „mehr Transparenz“ plädiert.

Mittlerweile überwiegen die Bedenken, Bewerber könnten abgeschreckt werden, sagte Ratsherr Michael Rosenkranz. Die SPD hatte mit diesem Argument bereits vorher die von der Verwaltung geforderte Offenlegung kritisiert. Mit rot-schwarzer Mehrheit wurde die Veröffentlichungspflicht gekippt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.