Oldenburg Die Stadt ehrt nach einem Beschluss von 1976 ehemalige Ratsfrauen und Ratsherren mit dem Großen Lambertus-Siegel. Je nach Dauer der Ratstätigkeit werden die Auszeichnungen in Bronze, Silber oder Gold überreicht. Der Allgemeine Ausschuss stimmte nun in seiner jüngsten Sitzung einer Feierstunde am Montag, 27. Februar, 18 Uhr, im Kulturzentrum PFL zu. Mit der Ehrung in Gold werden in diesem Jahr ausgezeichnet: Werner Kaps, SPD, Ratsmitglied von 1999-2016, Gesine Multhaupt, SPD, 1996 bis 2016 Michael Rosenkranz, CDU, 2011 bis 2016 Maike Würdemann, CDU, 2001 bis 2016 Hans-Richard Schwartz, FDP, 1996 bis 2016.

25 weitere ausgeschiedene Ratsfrauen und -herrn werden mit dem Lambertus-Siegel in Silber und Bronze geehrt. Ratsmitglieder, die bereits in der Vergangenheit mit einem Siegel geehrt wurden und trotz erneuter Ratszugehörigkeit keinen Anspruch auf ein höheres Siegel haben, erhalten nach geltender Beschlusslage ein Präsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.