Oldenburg Warum Oldenburg ein Problem mit Schadstoffen in der Luft hat und jetzt sogar ein Strafzettel aus Brüssel droht, ist an diesem Mittwoch, 8. Juli, von 18.05 bis 19 Uhr Thema einer Live-Sendung in der von Radio Bremen und NDR ausgestrahlten Hörfunk-Reihe „Nordwestradio unterwegs“. Die Sendung wird im Technischen Rathaus, Industriestraße 1, aufgenommen. Die Nordwestradio-Redaktion greift damit NWZ-Berichte zur Luftverschmutzung auf.

Teilnehmer der Gesprächsrunde sind Sebastian Beer, Fraktionssprecher der Grünen im Rat, Volker Boehme-Neßler, Professor für Öffentliches Recht an der Universität Oldenburg, Axel Friedrich, ehemaliger Abteilungsleiter im Umweltbundesamt, Andreas Hainsch, Leiter Luftmessnetz Niedersachsen (Hildesheim) sowie Robert Sprenger vom Fachdienst Umweltschutz Oldenburg. Der Eintritt ist frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.