Oldenburg Der OTB wartet in der Tischtennis-Landesliga weiter auf den ersten Sieg im Jahr 2015. Nach weniger als zwei Stunden Spielzeit unterlag der Aufsteiger nun beim TSV Venne mit 1:9. Überraschend kam die klare Niederlage beim Tabellenzweiten nicht, auch wenn die Oldenburger das Hinspiel nur knapp mit 7:9 verloren hatten.

Der OTB musste erneut auf Spitzenspieler Malte Plache verzichten. Er wurde durch Tim Woriescheck ersetzt. Den einzigen Punktgewinn verbuchten Simon Buss und Lothar Rieger im Doppel gegen Michael Kühn und Alexander Dermer.

In den Einzeln gab es allerdings nichts Zählbares mehr für die Gäste zu holen. Immerhin schnupperten in den letzten beiden Partien Mischa Kalettka und Simon Buss gegen die beiden Abwehrspieler Fritz Titgemeyer und Klaus Hellemann jeweils noch an einem Achtungserfolg. Beide Oldenburger mussten sich aber 2:3 geschlagen geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.