Im Rahmen einer Mitarbeiteraktion wurden vom Oldenburger Unternehmen „Open Knowledge“ 15 000 Euro gespendet, die mit jeweils 5000 Euro auf eine regionale, eine überregionale und eine internationale Organisation aufgeteilt wurden. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen hatten 17 gemeinnützige Projekte vorgeschlagen, aus denen das gesamte Team dann für eine Organisation pro Kategorie abgestimmt hat.

Jeweils 5000 Euro wurden jetzt an die folgenden Organisationen gespendet:  Regional: TrostReich – Oldenburger Trauerbegleitung für Kinder und Jugendliche e.V. (die NWZ berichtete)  Überregional: Correctiv – Recherchen für die Gesellschaft gemeinnützige GmbH  International: Ärzte ohne Grenzen e. V.

Hintergrund der Spendenaktion ist „der erfolgreiche Jahresabschluss des Unternehmens in einem herausfordernden Geschäftsjahr 2020, der unter anderem durch den sehr guten Teamzusammenhalt erreicht worden ist“, so Open Knowledge. Neben den Unternehmensspenden wurden private Spenden von Mitarbeitern an Projekte des Tierheim Oldenburg, der Zirkusschule Seifenblase und dem Kältebus der Johanniter getätigt – im Bild links (v.li.) Internist und Notarzt Maximilian Gertler auf einem Archivbild in einem Versorgungszentrum von Ärzte ohne Grenzen im westafrikanischen Guinea; das Bild rechts zeigt zwei Ideengeber für Spenden (v.li.) Mareke Gerdes (Personalreferentin, Open Knowledge) und Torsten Mohrbach (Head of Development, Open Knowledge)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

                                   BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.