OLDENBURG Drei Medaillen eroberten Oldenburgs Nachwuchs-Judoka bei den norddeutschen Meisterschaften der U 14. Während sich Svenja Kloß vom Polizei SV bei den vom Landesfachverband Bremen ausgerichteten Titelkämpfen Rang zwei sicherte, holte ihre Vereinskameradin Rieka Worschech wie Bibiana Brandt (Bürgerfelder TB) Bronze. Worschechs starke Saisonleistung würdigte Landestrainerin Andrea Goslar mit der Aufnahme in den Kader des Niedersächsischen Judoverbandes.

In Bremen beendete Worschech, die ihre erste U-14-Saison bestreitet, in der Klasse bis 33 Kilogramm ihre Vorrundenkämpfe jeweils vorzeitig mit Wurftechniken. Die talentierte PSVerin unterlag im Halbfinale jedoch in der Verlängerung gegen Shanon Greiner (Octagon Sport Bremen) in der Bodenlage durch einen Streckhebel. Im Trostrundenfinale gegen die Lübeckerin Ruth Ickes entwickelte sich ein dynamischer Griffkampf, bei dem Worschech einen Griffwechsel zu einer Wurftechnik nutzte und mit einer Außensichel siegte.

Auch Kloß, die ihre letzte U-14-Saison bestreitet, überzeugte in der Klasse bis 44 Kilogramm mit schnellen Vorrundensiegen. Nur 30 Sekunden benötige sie gegen Leoni Alexander (JC Weyhe), die sie mit einem Schenkelwurf bezwang. In der zweiten Runde wurde Esther Beißwenger (Bramfelder SV) mit einem Fußfeger voll erwischt. Im Halbfinale gegen die Osnabrückerin Stephanie Wirl war Kloß erneut mit einer Fußtechnik erfolgreich, geriet aber im Finale gegen Mariele Ludwig (MTV Vorsfelde) durch eine Unachtsamkeit in einen Haltegriff, aus dem es kein Entrinnen gab.

In der Klasse bis 63 Kilogramm gewann Brandt zunächst gegen Gaye Kocabas (JC Wagenfeld), musste sich danach aber der Bremerin Ewgenija Krasnaja (SC Panthera) geschlagen geben. Im Trostrundenfinale gab es jedoch die Revanche. Die Oldenburgerin hatte die bessere Kondition und sicherte sich mit einer Wurftechnik Bronze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.