Oldenburg Der Dezember 2019 in Oldenburg fiel sehr mild und sonnenscheinreich aus. Zu Monatsbeginn herrschte zwar noch hoher Luftdruck, dennoch ging zeitweise auch ein wenig Regen nieder.

Ab dem 6. Dezember zogen wiederholt Tiefdruckgebiete und ihre Ausläufer über Oldenburg. Dabei gelangte oft milde, teilweise auch sehr milde Luft zu uns. Zwar fiel immer mal wieder Regen, die Niederschlagsmengen hielten sich aber meist in Grenzen.

Diese Witterung hielt sich im Großen und Ganzen bis Weihnachten. Und auch an Heiligabend zog das Tief „Cedric“ mit Regen rasch über Deutschland hinweg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erst in den letzten Tagen des Jahres dominierte schließlich wieder ein Hochdruckeinfluss über der Huntestadt. Frost gab es nur in insgesamt sechs Nächten und vor allem am Monatsanfang und -ende. Ein Eistag, an dem die Temperatur den ganzen Tag unter dem Gefrierpunkt blieb, wurde nicht registriert.

Mit einer mittleren Temperatur von 5,4 Grad Celsius lag der Dezember am Ende 2,8 Grad über dem langjährigen Mittel der Jahre 1981 bis 2010. Der Höchstwert wurde mit 13,8 Grad am 19. Dezember gemessen. Am kältesten wurde es mit minus 1,5 Grad in der Nacht zum 29. Dezember.

Der durchschnittliche Niederschlag summierte sich auf 39,6 Liter pro Quadratmeter. Damit erreichte der Dezember nur 53 Prozent des Klimamittels. Am meisten Niederschlag gab es mit 7,3 Litern am 24. Dezember.

Die Sonne zeigte sich im Dezember häufig, so dass in diesem Monat ein deutliches Plus verzeichnet werden konnte. Mit 48 Stunden lag die Sonnenscheindauer 33 Prozent über dem Soll.

Grafik zum Thema als PDF.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.