Oldenburg Im Herbst/Winter will die Stadtverwaltung ein Gutachten vorstellen, in dem die Fauna und Flora der Flächen zwischen Posthalterweg in Wechloy und dem ehemaligen Fliegerhorst kartiert und bewertet wird. Im Hintergrund laufen aber längst die Planungen für die neue Straße, die von der Alexanderstraße/Am Alexanderhaus in Ofenerdiek zur Ammerländer Heerstraße führen soll.

Fünf Varianen soll es geben, heißt es aus gut informierten Kreisen. Wobei zwei Varianten am wahrscheinlichsten erscheinen.

Variante 1 führt vom Fliegerhorst, auf dem 950 Wohnungen entstehen werden, östlich entlang der Wiesen und Wäldchen nach Wechloy und mündet unterhalb der Sporthalle in die Straße Am Heidbrook/Posthalterweg. Variante 2 hält sich weiter westlich, führt an den Gewächshäusern von Piccoplant vorbei durch den Wald entlang des Gewerbegebiets  (Ullmann) direkt zur Ammerländer Heerstraße. Der Charme dieser Variante: Eine Wohnbaubebauung gibt es dort kaum. Andererseits werden große Teile des Waldes zerstört.

Hier finden Sie die Grafik mit den zwei Varianten

SPD- und CDU-Fraktion haben sich grundsätzlich positioniert und für den Bau der Verbindungsstraße entschieden – über den Trassenverlauf wird noch zu reden sein, merkten die Fraktionsvorsitzenden Bernd Bischoff (SPD) und Olaf Klaukien (CDU) an. „Wir müssen das Gebiet erschließen und die Alexanderstraße entlasten“, sagte am Sonntag Bischoff auf Nachfrage der NWZ. Klaukien nahm auch die neuen IT-Arbeitsplätze im Umfeld der Uni in den Blick, die gut zu erreichen sein müssten. Außerdem sei die Straße eine Alternative für die Menschen im Stadtnorden, um einen Autobahnanschluss zu erreichen.

Grünen-Ratsherr Sebastian Beer hatte vor Wochen auf den Landschaftsrahmenplan verwiesen, in dem die Flächen als hochwertig beschrieben sind. Seine Fraktion ist gegen den Bau an dieser Stelle.

Thomas Husmann Redakteur / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.