Oldenburg Altenpflegeeinrichtungen haben Hygienekonzepte entwickelt, um Besuche zu ermöglichen und dabei gleichzeitig die Bewohner vor einer möglichen Corona-Infektion zu schützen. Viele Angehörige reagieren darauf verständnisvoll. Es gibt aber auch Ausnahmen.

Diakonie-Vorstand Uwe Kollmann berichtet, dass manche Besucher sich nicht an die Hygienekonzepte halten wollen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschimpften. Dabei gehe es um grundlegende Dinge wie das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, das Desinfizieren der Hände oder das Hinterlassen von Kontaktdaten für die Nachverfolgung. Es fielen Sätze wie: „Ich trage keine Maske, das ist alles Blödsinn.“ Teilweise werde die Gefährlichkeit des Corona-Virus geleugnet oder die Hygieneregeln als übertrieben bezeichnet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl in Oldenburg erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kollmann berichtet von Pflegepersonal in Altenpflegeeinrichtungen, das sich von Besuchern nicht respektiert und missachtet fühlte, auch schon als „Idiot“ beschimpft wurde. Es handle sich nicht um Einzelfälle. „Es kommt vermehrt vor, je mehr die Leute nervös werden.“ Gegen einen Besucher habe man sogar Strafanzeige gestellt.

Kollmann stellt klar: „Wer sich nicht an die Hygieneregeln hält, darf nicht ins Haus. Wir können nicht zulassen, dass viele gefährdet werden, nur weil eine Person nicht Maske tragen will.“

Marlis Stein Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.