Oldenburg Eigentlich sollte die Weser-Ems-Halle am 9. und 10. September wieder zum Treffpunkt aller Oldtimer-Begeisterten werden. Doch die Oldtimer-Messe Oldenburg (OMO) wurde jetzt überraschend abgesagt. „Wir hätten uns höhere Steigerungen bei der Vermarktung der Ausstellungsflächen gewünscht“, erklärte Sonja Hobbie, Leiterin des Geschäftsbereichs Messen, auf Anfrage der NWZ. Hinzugekommen seien Absagen von Ausstellern aus terminlichen Gründen. „Insgesamt hätte das Angebot am Ende nicht ausgereicht, um eine Veranstaltung in der Halle und mit Eintritt zu rechtfertigen“, sagte Hobbie.

Einen möglichen Grund für die Schwierigkeiten in diesem Jahr sieht sie in der Vielzahl von Veranstaltungen. „Ob zum Jubiläum der Fußgängerzone oder vielen anderen Anlässen: Das Thema Oldtimer war in und um Oldenburg in dieser Saison immer präsent“, sagt Hobbie. „Und alles war umsonst und draußen. Da hat es eine Veranstaltung wie unsere gleich noch einmal schwerer.“

Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.