Oldenburg „Ich habe noch nie wirklich etwas gewonnen“, sagt Sabine Keller. Sie kann ihr Glück kaum fassen. Nun ist es sogar der Hauptpreis. Die 49-jährige Oldenburgerin hat doch tatsächlich beim NWZ-Osterrätsel 2020 das neue Auto gewonnen: einen knallroten Ci­troën C1 (VTi 72 Stop & Start Feel) im Wert von 13 190 Euro.

Mit ihrem Mann Uwe (57) und der gemeinsamen Tochter Hannah (16) besuchte sie am Donnerstagnachmittag das Autohaus Munderloh in Oldenburg. Key-Account-Managerin Sandra von Lehmden von der Nordwest-Zeitung übergab ihr dort zusammen mit Frank Messjetz (Verkaufsleiter Autohaus Munderloh) den neuen Wagen. Beide gratulierten herzlich – mit dem in der Corona-Krise gebührenden Abstand.

„Die rote Farbe gefällt mir richtig gut“, schwärmte Sabine Keller über ihr neues Auto. Auch das erste Probesitzen machte Lust auf mehr. „Die Sitze sind super bequem. Sie fühlen sich richtig sportlich an“, sagte die Justizangestellte, die einen ebenfalls roten Fiat 500 fährt. Wie es mit diesem nun weitergeht, stehe noch nicht fest, so die Leserin.

Schon seit über drei Jahren nimmt Sabine Keller am NWZ-Weihnachts- bzw. Osterrätsel teil. „Eigentlich wollte ich nur einen Gutschein gewinnen“, erzählte sie. Doch bisher habe sie nicht wirklich Glück bei Gewinnspielen oder Losziehungen gehabt, sei es bei der Zeitung, auf dem Kramermarkt oder sonst wo. „Wenn in einem Lostopf mit zehn Losen neun Gewinne drin sind, ziehe ich die eine Niete.“

Als ihr die frohe Botschaft vom Hauptgewinn verkündet wurde, war die 49-Jährige gerade im Büro. Das Handy klingelte. Eine NWZ-Mitarbeiterin war dran. Als Sabine Keller hörte, dass sie das Auto gewonnen hat, „bin ich wirklich aus allen Wolken gefallen. Ich habe es erst nicht geglaubt, mich dann aber tierisch gefreut.“ Der Freudenschrei war auch für die Gesprächspartnerin am Telefon nicht zu überhören. „Sogar meine E-Mail-Adresse war mir in dem Moment entfallen. Ich habe der Mitarbeiterin gesagt, dass ich mich erst mal sammeln muss und zurückrufe“, so Keller.

Als sie es ihrem Mann Uwe erzählte, habe dieser auch ungläubig reagiert, so nach dem Motto: Was? Du hast was gewonnen? Der Gedanke musste sich auch bei der 49-Jährigen erst mal setzen. Noch tagelang nach dem Anruf sei sie morgens aufgewacht und habe sich gefragt: „Habe ich jetzt wirklich ein Auto gewonnen?“

Bevor der Fahrspaß im neuen Wagen beginnt, muss er erst noch zugelassen werden. Voraussichtlich in der kommenden Woche kann Sabine Keller dann den Motor ihres neuen Citroën starten.

Im Rahmen des NWZ-Osterrätsels 2020 waren vom 21. März bis zum 11. April täglich Bilderrätsel in der Nordwest-Zeitung erschienen: Die Leser mussten zwischen einem Originalbild und einem Fehlerbild, unterteilt in jeweils drei Bildabschnitte, unterscheiden, nach einem Fehler suchen und sagen, in welchem Bildteil dieser versteckt ist. An jedem Rätseltag wurden vier Gewinner ermittelt, die Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 150 Euro erhielten.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.