Seit Mitte Oktober 2020 findet im Naturalien-Cabinett eine Intervention statt. Damit werfen wir einen Blick auf die Geschichte des Raumes und die sich darin befindenden Objekte. Wie sind die Objekte zu uns gelangt? Welche Vergangenheit haben sie?

Der im Stile des ursprünglichen, großherzoglichen Naturalien-Cabinetts gestaltete Raum soll die Besucher*innen in die Zeit des 19. Jahrhunderts zurückversetzen. Neben der Ethnologie sind es auch Präparate von allerlei Tieren, die das Naturalien-Cabinett prägen. Besonders bei den ethnologischen Objekten ist es wichtig, die Herkunft zu untersuchen. Nicht immer sind Objekte freiwillig an Museen übergegangen. Wir möchten uns kritisch mit diesem Thema befassen – daher die Intervention.

Wie funktioniert die Intervention?

Ganz einfach: Bunte, den klassisch gestalteten Raum „störende“ Klebezettel ergänzen Hintergründe zur Geschichte einzelner Objekte, sprechen Ungereimtheiten an, geben Auskunft über den aktuellen Forschungsstand in der Ethnologie oder setzen historische Informationen in den Fokus. Wir möchten uns aber nicht nur auf uns selbst verlassen. Auch Sie als Besucher*innen sind eingeladen, Ihr Wissen oder Ihre Gedanken zu teilen. Dafür liegen vor dem Naturalien-Cabinett Stifte und Klebezettel bereit. Am Ende der Intervention ist der Raum dann um einiges bunter!

https://www.naturundmensch.de/140-jubilaeum/praesentationen/objekte-museum/

Ab Januar bis zur Neueröffnung des Stadtmuseums und der Wiedereröffnung des Horst-Janssen-Museums – voraussichtlich im Herbst 2023 – wird für beide Museen kein Eintritt fällig. Das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen.

Für die Zeit der mit den Bauarbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten gebe es somit keinen Grund, auf einen Museumsbesuch zu verzichten, betonte Petra Averbeck (CDU).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.