Oldenburg /Hannover Der Knoten ist geplatzt: Nach der knappen Auftaktniederlage gegen Mitaufsteiger TS Woltmershausen (1:3) und den klaren Pleiten gegen die Hamburger Spitzenteams Wakka Eagles (6:11) und HSV Panthers (1:15) haben die Futsal-Falken des VfL ihren ersten Sieg in der Regionalliga Nord gefeiert. Am vierten Spieltag setzten sich die Oldenburger bei Hannover 96 mit 7:3 durch.

„Wir hatten uns in der Halbzeitpause vorgenommen, höher zu stehen und auch früher zu pressen – das hat hervorragend geklappt“, sagte VfL-Spieler Hergen Fröhlich mit Blick auf die Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt.

Zuvor hatte das Team aus der Landeshauptstadt die Anfangsnervosität der Gäste zur schnellen Führung in der dritten Minute durch Vedat Hasani genutzt. Erst kurz vor der Pause erzielte Falken-Spielertrainer Raphael Dourado Goncalves den Ausgleich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach Wiederbeginn lieferten sich die beiden Teams einen offenen Schlagabtausch. Michel Lüers schoss den VfL in Führung (26.), ehe 96 nur wenig später ausglich (29.). Vom Anstoß weg erzielte Niklas Isserstädt aber die erneute Führung für die Falken. Nachdem Dourado Goncalves und Michel Lüers den Vorsprung auf 5:2 ausgebaut hatten, beruhigte sich das Geschehen wieder. Hannover verkürzte noch einmal auf 3:5, doch Matti Lüers und Chian Acar machten den klaren Sieg perfekt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.