Oldenburg Fünf Finalisten ringen bei der Preisverleihung um den mit 10.000 Euro dotierten Preis für Wissenschaftskommunikation „Groschen 2020“ der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO). Insgesamt hatten sich 32 Absolventen und Nachwuchswissenschaftler der Universitäten Oldenburg und Vechta sowie der Jade Hochschule Wilhelmshaven beworben.

Aufgabe war es, wissenschaftliche Arbeiten auf drei Seiten allgemeinverständlich vorzustellen. In einer achtminütigen Präsentation stellen die Finalisten bei der Preisverleihung in der der LzO-Zentrale ihre Arbeiten vor. Auch das Publikum hat eine Stimme: Der Favorit der Zuschauer bekommt einen mit 1000 Euro dotierten Sonderpreis. (mho)

Sehen Sie die Veranstaltung im Livestream.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.