Oldenburg Mit einem Segenswort von Pfarrer Thomas Feld, theologischer Vorstand des Diakonischen Werks im Oldenburger Land, wurde jetzt das Richtfest des Kurzzeit-Pflegeheims Kiola in Oldenburg gefeiert. Zuvor hatten Prof. Dr. Michael Albani, Ute Dorczok und Dr. Michael Wagner vom Vorstand des Kiola-Vereins gemeinsam mit zwei Zimmerleuten die letzten Hammerschläge gesetzt, um das Dach des 3,3-Millionen-Projektes zu dichten.

Mit 300 000 Euro ist das Vorhaben von Leserinnen und Lesern der „Nordwest-Zeitung“ im Rahmen einer NWZ-Weihnachtsaktion unterstützt worden. In der Einrichtung werden ab Herbst nächsten Jahres 12 Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene mit Behinderungen für einen begrenzten Zeitraum leben können. Dadurch erfahren Familien im ganzen Oldenburger Land eine Entlastung, in denen die Behinderten sonst gepflegt und betreut werden. Kiola bietet den Gästen ein urlaubsähnliches Erlebnis – und den oft sehr belasteten Familienangehörigen die Möglichkeit, während des Aufenthalts selbst neue Kraft tanken zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jürgen Westerhoff Redakteur / Regionalredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.