Oldenburg Mit dem Abbau des „Monse“-Schriftzugs vergangene Woche in der Mottenstraße wurde sichtbar eine Ära beendet, die durch das traditionelle Erbsensuppenessen auch zwei Jahrzehnte lang den Filmfest-Samstag prägte. Im Paella-Essen vor dem Restaurant „Caldero“ am Markt hatte die Aktion „Warme Mahlzeit mit den Stars“ im Vorjahr einen würdigen Nachfolger gefunden.

Gegen 13 Uhr werden an diesem Samstag draußen zwischen Rathaus und Lambertihof frisch zubereitet aus großen Pfannen zwei Paella-Varianten (eine davon vegetarisch) angeboten, wie Restaurantchef Jens Lükermann sagte. „Selbstverständlich steht das Angebot für jeden offen. Wir freuen uns sehr darüber, wenn es sich vermischt. Von den Stars zum Anfassen lebt ja das Oldenburger Filmfest.“

Oliver Schulz Redakteur / Politikredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.