Oldenburg Mit der Design-Werkstatt und dem Programm „Artist in Residence“ geht die Oldenburger Kunstschule seit 2016 neue Wege, um junge, gut ausgebildete Designer in die Stadt zu holen. Das von Spenden getragene Konzept basiert auf einer Kombination von Atelier und Ladengeschäft in den Schlosshöfen. Auf einer Fläche von 60 qm haben geförderte Designer die Möglichkeit, ihre Produkte zu entwickeln und umzusetzen. Aktuell ist die Mode-Designerin Anastasia Lotikova in der Design-Werkstatt tätig. Die Gewinnerin des Euro Fashion Awards 2016 und des Creative Awards 2017 entwirft individuelle Unikate, die sie aus Lederresten oder nicht mehr getragenen Kleidungsstücken entwickelt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.


     oldenburger-kunstschule.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.