Oldenburg In der Reihe „Erzähl uns von früher“ des Stadtmuseums und der Freunde des Stadtmuseums wird an diesem Dienstag um 19 Uhr Alt-Oberbürgermeister Dietmar Schütz in seinen Erinnerungen kramen. Schütz war Oldenburgs Oberbürgermeister in den Jahren 2001 bis 2006.

Im Hüppe-Saal des Stadtmuseums wird er über Offizielles und weniger Offizielles, über stadtgeschichtlich interessante Projekte und Vorkommnisse erzählen. In seiner Amtszeit gab es Projekte wie das Technologie- und Gründerzentrum, das Olantis Huntebad, die EWE-Arena, die Schlosshöfe oder die Entwicklung der Burgstraße.

In den vergangenen Monaten waren der ehemalige Oberstadtdirektor Heiko Wandscher und die einstigen Oberbürgermeister Dr. Heinrich Niewerth, Horst Milde und Dieter Holzapfel zu Gast, um aus ihren Erinnerungen zu berichten. Der Eintritt ist frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.