Alexanderstraße Gesperrt
So fährt es sich um die Sperrung in Oldenburg

Ein letztes Mal in diesem Jahr: Heute Abend werden die Alexanderstraße und die Auf- wie Abfahrt (Fahrtrichtung Leer/Bremen) der A293 gesperrt. In unserer Grafik sehen Sie die Umleitungen.

Bild: Arno Burgi/dpa
Bild: Arno Burgi/dpa
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Oldenburg Wenn an diesem Abend (ab 20 Uhr) die Alexanderstraße voll- und die Auf- wie Abfahrt (Fahrtrichtung Leer/Bremen) der A293-Anschlussstelle Bürgerfelde teilgesperrt wird, dann müssen sich Verkehrsteilnehmer letztmalig in diesem Jahr auf einen Umweg einlassen.

Bis Montag um 4 Uhr morgens, so lautet zumindest die offizielle und mit reichlich Luft ausgerichtete Planung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, müssen nicht nur Fußgänger, Radfahrer und Bus-Nutzer wie berichtet Extra-Minuten einplanen, sondern natürlich auch Autofahrer. Unsere Grafik zeigt nun auch noch einmal anschaulich, welche Wege sich ihnen heim- und auswärts anbieten.

Grund für die wiederholte Sperrung ist diesmal die Demontage des hölzernen Schalungsgerüsts, zeitgleich werden die Brückenentwässerung eingebracht und die Pfosten für die zukünftige Lärmschutzwand aufgebaut – es ist das große Finale des Brückenneubaus.

Das könnte Sie auch interessieren