+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Mordfall Walter Lübcke
Lebenslange Haft für Stephan Ernst

Oldenburg Wer sind die diesjährigen Oldenburger des Jahres? Mit dieser Frage hat sich am Montag eine hochkarätig besetzte Jury im Medienhaus der NWZ beschäftigt. Die Antwort darauf wird allerdings noch eine Weile geheim bleiben. Denn die geplante Abschlussgala ist verschoben worden.

Die Jury

Germaid Eilers-Dörfler, ehrenamtliche Bürgermeisterin der Stadt Oldenburg

Monika Engelmann-Bölts, Leiterin Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Oldenburg

Susanne Kühter, Leiterin Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Polizeidirektion Oldenburg

Matthias Osterhues, Vorstand der Volksbank Oldenburg

Ulrich Schönborn, Chefredakteur der Nordwest-Zeitung

Am 14. Mai sollte eigentlich in der einzigartigen Atmosphäre des Schlosssaals mit Musik und kulinarischen Genüssen gefeiert werden. Die Corona-Einschränkungen machten nun leider einen Strich durch diese Rechnung. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Ein Ersatztermin im Herbst ist in Planung.

Die Sitzung der Jury war allerdings mit gebotenem Abstand zwischen den Juroren möglich. Sie mussten die finale Entscheidung fällen, welche der Nominierten mit den Hauptpreisen ausgezeichnet werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Aktion „Oldenburger des Jahres“ von NWZ und Volksbank Oldenburg waren in den vergangenen Wochen insgesamt 32 Menschen vorgestellt worden, die sich in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich engagieren. Die Leserinnen und Leser der NWZ hatten dann im Rahmen von Abstimmungen die jeweiligen Wochengewinner gekürt. Unter den Juroren entwickelte sich nun eine rege Diskussion, welche beiden Kandidaten die Auszeichnung wohl am meisten verdient habe.

Zur Abschlussveranstaltung werden alle Nominierte noch einmal eingeladen.  Wochengewinnerinnen: Monika Bauer-Hack (Familienpatin); Regine Goldenstein (Frauenselbsthilfe nach Krebs); Renate Ripken (rechtliche Betreuerin); Martha Thomas (Malteser)  Wochengewinner: Horst Häuser (Kinderlachen Oldenburg); Martin Schmid (Deutsches Rotes Kreuz); Johannes Zimmermann/Elijah Eberle (Bahnhofsmission); Dirk Volkmann (Tanz-Turnier-Club Oldenburg)

Patrick Buck stv. Redaktionsleiter / Redaktion Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.