OLDENBURG OLDENBURG/JZB - Eine Rechnung haben die Bezirksklassen-Fußballer aus Ohmstede noch mit dem TuS Petersfehn offen. Im Hinspiel langte es für den FCO zu Hause nur zu einem 1:1. Im heutigen Aufeinandertreffen um 19 Uhr sollen möglichst drei Punkte herausspringen. „Es geht für uns um nichts mehr, trotzdem wollen wir unbedingt gewinnen“, so FCO-Spielertrainer Timo Ehle. Olaf Moed (beruflich unterwegs) und Werner Schoel (Knieprobleme) fallen zwar aus. Dafür sind gegen die abstiegsbedrohten Petersfehner aber Frank Rothkegel, Tim Wiesner, Frank Jaeck und auch die zuletzt in der Zweiten eingesetzten Oliver Höpe, Henning Gronemann und Robert König dabei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.