Oldenburg Null Instrumente, ein Mikrofon, drei Stimmen – in ungewöhnlicher Besetzung präsentieren sich „Muttis Kinder“ beim Neujahrskonzert des Vereins der Musikfreunde am Sonntag, 8. Januar, 11.15 Uhr, im Großen Haus des Staatstheaters. Drei Stimmbandakrobaten erzählen Geschichten, die über den Liedrahmen hinaus eine besondere Dynamik entfalten, werben die Veranstalter.

Rock und Jazz, Pop und Klassik – eine bunte musikalische Mischung bringen Claudia Graue, Marcus Melzwig und Christopher Nell auf die Bühne. Das Trio, das sich 2002 während des Schauspielstudiums kennengelernt hat, feiert Erfolge auf vielen Theaterbühnen im In- und Ausland.

Preise einschließlich Buffet und Sektempfang für Nichtmitglieder 39 Euro, Mitglieder 29, ermäßigt 19, Stehplätze neun Euro. Karten gibt es an der Theaterkasse (dienstags bis freitags, 10 bis 18 Uhr), Tel. 2225-111 oder unter


  http://staatstheater.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.