Am Anfang war es nur eine Idee des Tauchertreffs Deko-stop in Oldenburg. Doch daraus ist schnell konkrete Hilfe geworden. Über internationale Partner in China konnte der Tauchertreff eine größere Menge Atemschutzmasken bestellen. Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) orderte 10 000 Stück davon. Mit diesem Schutzmittel möchte die Sparkasse medizinische und pflegende Einrichtungen ausstatten. Die erste Charge von 5000 Masken ging nun an die AWO Weser-Ems. Justus Meyer vom Tauchertreff übergab die Lieferung an Bianka Vieth, Einrichtungsleiterin des AWO-Hauses am Flötenteich. „Diese Aktion zeugt von großer Solidarität und wir sind der LzO und dem Tauchertreff sehr dankbar“, so AWO Weser-Ems Hauptgeschäftsführer Thomas Elsner.BILD: AWO Weser-Ems

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.