Hamburg /Oldenburg Dreimal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze: Für die Ruderer des Regattaverbandes Ems-Jade-Weser sind die Deutschen Jahrgangs-Meisterschaften in Hamburg sehr erfolgreich verlaufen. Dabei krönte der Zweier mit ORVO-Ass Marcus Elster und Jan Hennecke (Lingen) seine bisherige Erfolgssaison mit dem U-19-Titel. Neun Monate zuvor hatten sie an selber Stelle ihr Versprechen gegeben. Damals verloren sie das Finale der Norddeutschen Meisterschaft in dieser Bootsklasse und setzten sich im selben Moment das Ziel, 2016 Deutscher Junioren-Meister zu werden.

Harte Arbeit

„Die Goldmedaille war der verdiente Lohn für harte Arbeit und viel Zeit, die neben dem Abitur in den Sport investiert wurde“, lobte Trainer Steffen Oldewurtel. Sein Erfolgsboot löste damit endgültig die Tickets für die Junioren-EM im Juli in Litauen und die WM Ende August in Rotterdam.

Auch mit der Nominierung von Patricia Schwarzhuber (Oldenburg), Judith Engelbarth (Aurich), Stina Röbbecke (Celle) und Elisa Patzelt (Lüneburg) in die niedersächsische Auswahl für den U-17-Riemenvierer bewies Landestrainer Oldewurtel ein gutes Händchen. Die Vier krönten ihre Saison mit der Goldmedaille und blieben damit in der gesamten Saison wie Hennecke/Elster ungeschlagen. Richtig kribbelig wurde es für das Quartett nur zwei Stunden nach der Siegfahrt. Denn unterstützt von ihrer Steuerfrau Elisa Sacks (Osnabrück) zeigte das Team keine Müdigkeit und musste nach hervorragender Leistung nur der starken Auswahl aus Nordrhein-Westfalen den Vortritt lassen. Den          Abschluss der Titelkämpfe bildete traditionell das Rennen der U-19-Achter. Gemeinsam mit den Kameraden aus Osnabrück, Minden und Münster kletterten Hennecke und Elster ein zweites Mal ganz oben auf das Podium. Ihnen gelang die Umstellung vom Zweier auf die größte Bootsklasse ohne Probleme, so dass sie ihr zweites Gold einfuhren. Die weiteren Medaillen für den Regattaverband steuerten die Athleten aus Leer bei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Improvisation

Improvisationstalent war dieses Jahr auch bei den Veranstaltern gefragt. Ursprünglich sollten die Meisterschaften auf dem Essener Baldeneysee ausgetragen werden, der war aber durch eine Algenplage unbefahrbar geworden. Kurzfristig wurde die Regatta nach Hamburg-Allermöhe verlegt, wo dann auch noch schwere Gewitter den Zeitplan durcheinanderwirbelten. Die Ruderer aus dem Nordwesten warf das nicht aus der Bahn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.