KREYENBRüCK KREYENBRÜCK/LR - Wolfgang Theiß bleibt auch in den kommenden beiden Jahren an der Spitze des DSC Oldenburg. Von der Mitgliederversammlung wurde Theiß, der das Amt seit dem Rücktritt von Maria Bollerslev im vergangenen September kommissarisch inne hat, bestätigt.

Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Dr. Jost Wollstein (2. Vorsitzender), Sigrid Appelt (Schriftwartin), Andreas Hoffmann (Kassenwart), Bianca Taetz, Arno Schade, Wojciech Plader, Uwe Sander, Torsten Stellmann und Manfred Jelken (alle Beisitzer) sowie die Abteilungsleiter Gabi Wollstein (Leichtathletik), Anke Bollerslev (Breitensport), Volker Frei (Handball), Stephan Rust (Tischtennis).

Der Kreyenbrücker Verein zählt rund 870 Mitglieder. Die Mehrzahl ist in der Breitensportabteilung aktiv. Danach folgen die Abteilungen Handball, Leichtathletik und Tischtennis. Für besondere Erfolge sorgten zuletzt die Leichtathleten, die mehrere Landestitel holten. Lob gab es deshalb für die Läufer Christoph Paetzke, Eike Carsten Pupkes, Sebastian Darimont, Timo Schumann und Daniel Domeracki sowie für die Langstrecklerin Kathrin Hoffmann und für die Mehrkämpferinnen Svenja Alpen, Rieke Stieglitz und Eva Ebeling.

Bei der Handballabteilung war das Aushängeschild die 1. Damenmannschaft, die sich den Klassenerhalt in der Regionalliga sicherte.

Eine spezielle Auszeichnung erhielt Hergen Berger. Der langjährige Spieler der ersten Tischtennis-Mannschaft und erfolgreiche Jugendtrainer erhielt den vom ehemaligen Vereinsvorsitzenden Bernhard Kroner gestifteten Wanderpreis für besonderes Engagement.

Eine weitere Ehrung ging an den früheren Tischtennis-Abteilungleiter Arno Schade. Er wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Schade hält dem Verein seit 40 Jahren die Treue.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.