Wilhelmshaven Gute Platzierungen gab es für Oldenburgs Tischtennis-Nachwuchs bei den Bezirks-Vorranglisten in Wilhelmshaven. Bei den Schülern A blieb Joris Kasten vom OTB während des gesamten Turniers ungeschlagen, sicherte sich den Sieg und damit auch einen von zwei Qualifikationsplätzen für die Endrangliste auf Bezirksebene am 26. August in Spelle (Landkreis Emsland).

Gerade einmal zwei Sätze gab Kasten in seinen acht Vorrundenspielen ab. Auch in der Endrunde feierte der Oldenburger zwei souveräne Erfolge gegen den zweitplatzierten Janto Rohlfs (SuS Rechtsupweg) und Helmer Diddens (SV Nortmoor). Auch die anderen Oldenburger Starter bei den Schülern A durften mit ihren Ergebnissen zufrieden sein. Hendrik Brummer (DSC Oldenburg) wurde mit 5:3 Siegen Dritter seiner Vorrundengruppe. Tom Hofmann erreichte mit einer 5:4 Bilanz Platz fünf.

In der Jungen-Klasse wusste Kasten ebenfalls zu gefallen. Mit 6:3 Siegen wurde er Vorrunden-Fünfter. Bei den Schülern B schaffte ein weiterer OTB-Spieler den Sprung zur Bezirksendrangliste: Malte Sodtalbers wurde Zweiter. In der Vorrunde landete er nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses mit 7:1 Siegen hinter dem Elsflether Justin Felker auf Rang zwei.

In der Endrunde wurde es dann noch knapper. Den Sieg gegen Felker hatte Sodtalbers hierhin mitgenommen, gegen den Hundsmühler Antonio Ovcharov unterlag er ganz knapp mit 2:3, Calvin Nguyen vom TTC Norden schlug er dagegen mit 3:0. Damit boten Sodtalbers und Felker in der Endrunde beide 2:1 Siege und 8:5 Sätze auf – am Ende entschieden lediglich die Bälle zu Ungunsten des Oldenburgers. Julian Rüdebusch (TuS Bloherfelde) wurde mit 3:4 Siegen in der Vorrunde Gruppen-Sechster.

Bei den Schülerinnen C setzte sich Annika Kunkel von BW Bümmerstede ganz souverän durch. Im fünfköpfigen Feld der jüngsten Teilnehmerinnen gewann sie gegen alle Kontrahentinnen und darf damit ebenfalls zur Endrangliste fahren. Bei den älteren Schülerinnen B wurde sie mit 3:4 Siegen Gesamt-Fünfte.

Bei den Mädchen kam Heirija Muktar auf 2:6 Siege und damit in ihrer Gruppe auf Rang sieben. Der Gesamtsieg ging hier dennoch an eine Spielerin aus dem Kreisverband Oldenburg-Stadt. Heidi Xu, Zugang bei den Frauen des Hundsmühler TV, setzte sich ungeschlagen vor Sofia Stefanska (TuS Horsten) durch.

Auch in einigen anderen Konkurrenzen trumpften HTV-Talente als Vertreter des Stadtverbandes auf: Bei den Jungen gewann Rene Clauß die Rangliste, Arkadius Rüsing wurde Vierter. Bei den Schülern B wurde Antonio Ovcharov Dritter der Gesamtwertung, Leon Binnewies hatte als Dritter seiner Vorrundengruppe den Sprung in die Endrunde nur ganz knapp verpasst. Und Alexander Schwedes kam mit 6:3 Siegen bei den Schülern A auf den vierten Rang in der Vorrunde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.