OLDENBURG Eine medaillenreiche Angelegenheit waren wieder einmal die Landesmeisterschaften im Schwimmen über 800 und 1500 m Freistil sowie über 400 m Lagen für die Schwimmer des Polizei SV Oldenburg. In der offenen Wertung schwamm sich Oldenburgs Ausnahmeschwimmer Jan David Schepers auf der 50-Meter-Bahn im Osnabrücker Nettebad dreimal als Erster auf das Siegerpodest.

Derweil waren Julia Zeuschner und Tammo Schroeder mit je einer Silbermedaille erfolgreich, während Nicole Hiermayr die Bronzemedaille gewann. Auch in der Jahrgangswertung waren die PSV-Athleten mit sieben Gold-, fünf Silbermedaillen und einmal Bronze führend in Niedersachsen.

Erfolgreichster Medaillensammler war Schepers. Der 18-jährige Abiturient erkämpfte sich überlegen die Landesmeisterschaft über 400 m Lagen in 4.38,95 Min. und fügte seiner Titelsammlung auch die Goldmedaillen über 800 m und 1500 m Freistil in 8:39,66 bzw. 16:23,24 Min. hinzu. Den Oldenburger Doppelsieg über 400 m Lagen machte Tammo Schroeder mit knapp fünf Sekunden Rückstand perfekt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bronze an Hiermayr

Die 16-jährige Julia Zeuschner wurde für ihre Zeit von 5:12,10 Min. über 400 m Lagen ebenfalls mit der Vizemeisterschaft hinter der Hildesheimer Olympia-Teilnehmerin Christin Zenner belohnt. Die 18-jährige Nicole Hiermayr steuerte über 800 m Freistil in 9:41,98 Min. die Bronzemedaille zum hervorragenden Abschneiden bei.

Mit Platz fünf über 800 m Freistil blieb der lange erkrankte Ole Harms vom Oldenburger SV hinter den Erwartungen zurück, während sich Dorothee Klumpe auf den ungeliebten langen Strecken mit zwei sechsten Plätzen zufrieden geben musste.

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Jahrgangsmeisterschaften erkämpften sich neben Schepers in der Juniorenklasse die 14-jährige Kathrin Prigge, Julia Zeuschner und Nicole Hiermayr Goldmedaillen. Prigge siegte über 400 m Lagen in guten 5:31,98 Min. und überraschend auch über 800 m Freistil (10:06,87 Min.). Über 1500 m Freistil war die PSVerin weiterhin mit der Silbermedaille erfolgreich.

In der Juniorenklasse überzeugte in Osnabrück die 18-jährige Nicole Hiermayr mit dem Titel über 800 m Freistil sowie der Vizemeisterschaft über 1500 m Freistil in 19:08,60 Minuten. Über 400 m Lagen wurde die PSVerin Vierte. Die zwei Jahre jüngere Julia Zeuschner gefiel mit ihrem Sieg über 400 m Lagen, musste jedoch über 800 und 1500 m Freistil der Konkurrenz als Vierte jeweils knapp den Vortritt lassen.

Brüder Schlörmann Zweite

Piet Schlörmann steuerte im Jahrgang 1994 über 800 und 1500 m Freistil zweimal Silber zur PSV-Medaillensammlung bei. Sein vier Jahre jüngerer Bruder Veit wurde für 11:43,88 Min. über 800 m Freistil ebenfalls mit der Vizemeisterschaft belohnt. Eine weitere Bronzemedaille gewann im Jahrgang 1997 Leon Kropp über 400 m Lagen.

Auch weitere fünf undankbare vierte Plätze für Lena Kankel, Maria Kropp, Marcus Elster, Torger Mörking und Mark Osterkamp sowie Rang fünf für Judith Elster und zwei sechste Plätze durch Lea Mohrmann und Sophie Steen zeugen von einer guten Nachwuchsarbeit des Polizei SV.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.