Wardenburg Erfolgreich waren die jüngsten Schwimmer des Polizei SV bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften im Wardenburger Hallenbad am Everkamp. An den Titelkämpfen für die Altersklasse E (Jahrgänge 2011/2012), die mit denen im Jugendmehrkampf (2010) und Schwimmerischen Mehrkampf (2009) ausgetragen wurden, nahmen 17 Vereine teil. Unter den 68 Talenten waren 13 vom PSV, der vor dem Delmenhorst SV wiederum das größte Team stellte, sowie zwei vom Oldenburger SV.

12 Titel holte der PSV bei den Jüngsten. Zudem gab es sieben zweite und sechs dritte Plätze für den Verein. Martha Kraut und Tjark Meiners waren mit jeweils vier Siegen die erfolgreichsten Teammitglieder.

3Bestzeiten verbuchte Kraut (Jahrgang 2011). Sie gewann die Titel über 50, 100 und 200 Meter Rücken sowie 100 Meter Lagen. Hinzu kam einmal Silber über 100 Meter Brust.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

5neue eigene Rekorde bei fünf Starts schaffte Meiners (2012). Als Erster schlug er über 100 Meter Freistil, 50 Meter Brust sowie 50 und 100 Meter Rücken an.

2 Goldmedaillen waren die Ausbeute von Luis Gengel (2011). Er siegte mit Bestzeit über 50 und 100 Meter Brust und holte über 100 Meter Lagen und 200 Meter Freistil Silber und Bronze.

1 Triumph feierten Caspar Lüers (2012) über 50 Meter Freistil sowie Philip Andratzke (2011) über 200 Meter Rücken. Lüers holte zudem Silber über 100 Meter Freistil und schwamm bei allen vier Starts Bestzeit. Der gerade erst von einer Erkrankung genesene Andratzke wurde neben seinem Sieg auch Zweiter über 100 Meter Rücken. Maarten Ene und Justus Spatz (beide 2012) rundeten die PSV-Bilanz mit einer Silber- und drei bzw. zwei Bronzemedaillen ab.

4Podestplätze für Oldenburger Talente gab es in den Mehrkampfwertungen durch Younes Bekkari, Hani Yehia und Luca Bischof vom PSV sowie Smilla Danz vom OSV.

723Zähler holte Younes im Jugendmehrkampf des Jahrgang 2010 mit vier Schwimmstrecken sowie 50 Meter Freistilbeine, 15 Meter Delfinbeinbewegung und einem 7,5-Meter-Gleittest. Trainingspartner Yehia wurde mit 588 Punkten Zweiter.

1000 Punkte standen für Bischof im Schwimmerischen Mehrkampf in der Freistil-Kategorie (50 Meter Freistilbeine, 100, 200 und 400 Meter Freistil, 200 Meter Lagen) zu Buche. Zu Gold fehlten dem zweitplatzierten PSVer 45 Zähler.

1 Wendenfehler über 200 Meter Lagen kostete Danz den Sieg. Aufgrund der Disqualifikation über diese Strecke musste sich die OSV-Athletin in der Rücken-Kategorie des Schwimmerischen Mehrkampfes (50 Meter Rückenbeine, 100 und 200 Meter Rücken, 400 Meter Freistil, 200 Meter Lagen) mit Platz zwei zufrieden geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.