Ofen /Wechloy Ohne große personelle Veränderungen geht der TuS Ofen das Sportjahr 2015 an. Auf der Jahreshauptversammlung erklärten sich bis auf Diethelm Marienfeld alle Mitglieder des Vorstands zur Wiederwahl bereit. Und so wurden der Vorsitzende Hero Eiben, der stellvertretende Vorsitzende Jochen Finke, Kassenwart Arndt Heye, Sportbeauftragter Andreas Ulferts und der Schriftführer Ralf Lohse in ihren Ämtern bestätigt.

Diethelm Marienfeld war fast 15 Jahre stellvertretender Vorsitzender des TuS Ofen – und hat großen Anteil am Erfolg des Vereins gehabt. Sein Steckenpferd waren die Außenanlagen der Sportanlage, der Rasen, die Sträucher, die Bäume, die Tennisplätze. Auch während der Bauphase der neuen Gymnastikhalle war er stets dabei, hat Ratschläge gegeben, den Bauarbeitern „auf die Finger“ gesehen und im Notfall auch tatkräftig unterstützt. Als Dank wurde ihm auf Antrag des Vorstandes einstimmig die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Zuvor hatte Eiben langjährige Mitglieder geehrt. Für 25-jährige Vereinstreue erhielten Lieselotte Breede, Wilfried Guddat, Manfred Henkel, Andreas Krupinski, Maria Lübbers, August Lübbers, Malte Lübbers, Guenter Marzinzik, Gerhard Pannenborg und Hans-Jürgen Ridder die Silberne Vereinsnadel.

Auch einige Zahlen nannte Eiben: Mit rund 1250 Mitgliedern sei der TuS Ofen der größte Verein in der Gemeinde Bad Zwischenahn. Mehr als 60 ehrenamtliche Übungsleiter betreuen die Sportler in den mehr als 30 Sportarten. Das breite Angebot von Badminton bis Zumba führe zu einer guten Auslastung der Sportanlagen, auch der neuen Gymnastikhalle.

Höhepunkte gab es viele im Rückblick auf das Jahr 2014: der Herbstlauf mit rund 1800 Startern sowie das Spiel- und Sportfest. Aus der Leichtathletikabteilung gingen mit den Geschwistern Harms sogar zwei Athleten bei den deutschen Crosslaufmeisterschaften an den Start. Einen noch weiteren Anreiseweg hatten Edgar Niemöller und Andreas Ulferts: Sie trugen beim Istanbul Marathon die Farben des TuS Ofen bis ins Ziel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.