OLDENBURG OLDENBURG/HB - Trotz personeller Probleme sind die Oberliga-Handballerinnen der weiblichen A-Jugend vom VfL erfolgreich in die neue Saison gestartet. Die Mannschaft von Coach Stephan „Eddie“ Janßen gewann bei der HSG Bützfleth-Drochtersen (nahe Stade) mit 26:15 (10:8).

Neben dem Fehlen von Thalke Bitter und Deike Heeren, die in der Zweitligamannschaft des VfL zum Einsatz kamen, musste Janßen auch auf Svenja Schröder verzichten. Sie hatte sich eine Sprunggelenksverletzung zugezogen. So agierte der VfL anfangs nervös. Viele kleine technische Fehler und Unkonzentriertheiten brachten den Gegner bis zum 6:3 (18.) immer wieder in Ballbesitz. Zudem ließen die Oldenburgerinnen danach gleich fünf Siebenmeter ungenutzt. So glichen die Gastgeber sogar auf 8:8 (28.) aus. Einer Auszeit folgten dann aber zwei gute Angriffe, welche die 10:8-Pausenführung besiegelten.

Nach dem Wechsel hielt sich der neuformierte VfL besser an sein Spielkonzept und zog über 16:10 (40.) und 21:15 (50.) auf 26:15 davon. „Der Schlüssel zum Erfolg war eine konzentrierte und aggressive Deckungsarbeit der gesamten Mannschaft sowie eine gut aufgelegte Torhüterin Ines Aumann“, analysierte Janßen. Zudem verwandelte Kerstin Aumann alle sieben Strafwürfe in der zweiten Hälfte clever. „Die nächsten Spiele werden zeigen, wie viel dieser Sieg wert war.“

Das erste Saisonheimspiel der VfLer findet am kommenden Sonntag um 15 Uhr in der Sporthalle an der Rebenstraße statt. Zu Gast ist der TV Oyten.

VfL: I. Aumann – Priester (4), Seven (3), K. Aumann (10/7), Dirks (2), Remus, N. Osterthun (5), Möller (1), Fürup (1), Looschen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.