+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 21 Minuten.

Evakuierung im Stadtteil Friedrich-August-Hütte
Bauarbeiter finden Handgranate in Nordenham

Oldenburg In der Weser-Ems-Liga sind die Handballerinnen des VfL IV nach dem 19:34 bei TuRa Marienhafe mit 1:5 Punkten Vorletzter. Trainer Wolfgang Schwobe, dessen dezimierter Kader viele Tempogegenstoß-Tore kassierte und zur Pause 8:21 zurücklag, sprach von einem „desaströsen Zwischenergebnis – doch Spielweise und Auftreten in Halbzeit zwei verbreiten zumindest Hoffnung auf Besserung.“

Auf der Steigerung nach der Pause wollen die Oldenburgerinnen nun im Stadt-Landkreis-Derby an diesem Sonntag (16.30 Uhr, Halle Rebenstraße) gegen die TSG Hatten-Sandkrug aufbauen.

Der OTB ist nach dem 26:25 gegen Schlusslicht Wildeshausen Dritter (4:2). „Mal wieder waren wir nicht cool genug, um eine Vier-Tore-Führung Mitte der zweiten Halbzeit auszubauen“, meinte OTB-Spielerin Danka Wessel. Keeperin Anne Fitschen sicherte dem Team, das an diesem Sonnabend in Wilhelmshaven antritt, mit zwei starken Paraden den Sieg.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.