Der VfL Oldenburg III trennte sich am Freitagabend vom 1.FC Ohmstede II mit 2:2 Unentschieden. Ivo Pavlov erzielte die Gästeführung (25.), die Ole Milbrodt (36.) und Marvin Kammholz per Foulelfmeter (61.) wieder drehen konnten. Das es dennoch nicht zum Sieg reichte lag an Stefan Mahl, der einen Kopfball über den Keeper ins Tor bugsierte. In der 89.Minute sah Marvin Kammholz (VfL) die Ampelkarte.

Das Ergebnis spielt Tabellenführer Schwarz-Weiß Oldenburg in die Karten, die jetzt "gefühlte" sechs Punkte Vorsprung haben, sowie dem SV Eintracht, der am VfL in der Tabelle vorbeiziehen kann, sollte das Nachholspiel gewonnen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.