[SPITZMARKE]OLDENBURG OLDENBURG/JZB - Wird in der Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Kreisliga nach den Favoriten gefragt, fällt vornehmlich auch der Name VfL Oldenburg II. Die Elf, die nun unter der Regie von Detlef Blancke startet, nimmt die Favoritenbürde jedoch nur ungern an.

„Unser Ziel ist es, mit der sehr jungen Mannschaft unter die ersten Fünf zu kommen. Das Potenzial ist sicherlich vorhanden“, gibt Blancke zu. Der VfL hat die Sommerpause genutzt, um neben dem Trainerwechsel auch einen Umbruch innerhalb des Kaders einzuleiten. Neben Oskar Celik, der zusammen mit Blancke aus Bloherfelde kam, und Philip Heimburger (TuS Ekern) wurden sieben Spieler aus der eigenen A-Jugend hochgezogen. „Die Jungs bringen sehr gute Voraussetzungen mit, müssen sich aber zunächst an den Herrenbereich gewöhnen.“

Den Kader verlassen haben sieben Spieler. „Aus den Verbliebenen und den Neuzugängen müssen wir möglichst schnell eine gute Mischung finden.“ Im Laufe der Saison werden allerdings auch immer wieder Spieler aus dem Niedersachsenliga-Kader in der Reserve Spielpraxis sammeln. „Insgesamt bin ich mit der Vorbereitung sehr zufrieden, zumal die Unterstützung des Vereins enorm ist“, so Blancke. Nach zunächst guten Testspielergebnissen wurden den VfLern aber zuletzt beim TuS Bloherfelde (1:4) klar die Grenzen aufgezeigt. „Das gehört halt dazu.“

Als schärfste Konkurrenten im Kampf um die Plätze in der neuen Kreisliga sieht Blancke vor allem den TSV, Metjendorf und Ofenerdiek: „Es könnte aber auch Überraschungen geben. Durch die Neueinteilung werden sicher alle Mannschaften versuchen, einen der oberen Ränge zu erreichen. Das macht die Aufgabe nicht leichter.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.