OLDENBURG Die Regionalliga-Handballerinnen des VfL Oldenburg II laufen derzeit trotz der hohen Belastung zu großer Form auf. Die Mannschaft von Trainer Patrice Giron reist daher an diesem Sonnabend (17.30 Uhr, Schulzentrum Garrel an der St.-Johannes-Straße) als klarer Favorit zum Bezirksderby beim abstiegsgefährdeten BV Garrel.

Zwei Tage nach dem Kantersieg gegen den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg (39:29) hatte der VfL II am Dienstagabend im Nachholspiel auch dem Spitzenreiter ein Bein gestellt. Gegen die immer noch ungeschlagene SGH Rosengarten kam der Tabellendritte zu einem 32:32 (15:17)-Unentschieden.

Dabei hatten die Oldenburgerinnen in den letzten sieben Minuten der spannenden Partie vor 180 Zuschauern einen 27:30-Rückstand noch aufgeholt. In der hektischen Schlussphase hätte die hervorragende Julia Wenzl mit einer Einzelleistung fast noch den VfL-Siegtreffer erzielt, doch die ebenso gute Torfrau Maren Eckert (16 gehaltene Würfe) hielt gegen ihren alten Verein zumindest den einen Punkt fest. Eine ganz starke Leistung hatte auf der Gegenseite aber auch Julia Renner im VfL-II-Tor gezeigt, die gleich 23 Würfe entschärfte.

„Die Mannschaft wollte Rosengarten niederrennen, hat mit der Brechstange agiert, aber das hat nicht immer geklappt“, analysierte Giron nach dem Abpfiff. Der VfL-II-Trainer, der wie gewohnt viel wechselte und dabei von keiner Aufstellung enttäuscht wurde, sprach von einem „glücklichen Punkt. Immerhin waren wir fast permanent hinten. Aber wer hätte vor 72 Stunden an drei Punkte gedacht. Gegen Rosengarten fehlte uns die mentale Frische, die wir beim Sieg gegen Wolfsburg noch hatten. Aber wir können wirklich sehr zufrieden sein.“

Nun bleibt abzuwarten, inwieweit die VfLerinnen ihren Akku bis zum Bezirksderby an diesem Sonnabend wieder aufladen können. Gegen den Tabellenzwölften um die Ex-VfLerin Ines Langkabel haben die Oldenburgerinnen noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen. Da verlor man überraschend mit 27:28.

VfL Oldenburg II: Renner (23 Paraden/1 Siebenmeter), Jandt – Nürnberg (2 Tore), Hetmanek (5/3), Reinhold (4), Bitter (1), Kethorn (9), Barger (2), Schmele (3), Wenzl (4), Gümmer (1), Warner, Heeren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.