OLDENBURG /BERNE OLDENBURG/BERNE/JZB - Ihre Durststrecke beendet haben die Bezirksklassen-Fußballer vom FC Ohmstede. Die Mannschaft um Spielertrainer Timo Ehle besiegte den Ahlhorner SV mit 1:0. Auch die Niedersachsenliga-Reserve des VfB Oldenburg gewann ihre Partie in Berne.

Spvg. Berne – VfB Oldenburg II 0:6. Das Hinspiel hatte Berne 1:0 gewonnen. Diesmal ließen die VfBer dem Abstiegskandidaten allerdings nicht den Hauch einer Chance. „Schönes Wetter, drei Punkte und sechs Tore – was will man mehr“, zeigte sich VfB-Coach Boris Ekmescic hoch zufrieden. Auf dem Kunstrasen zeigten die Oldenburger von Beginn an, dass sie unbedingt Revanche für die Hinspielpleite nehmen wollten. Rene Weber sorgte in der 17. und 42. Minute für den 2:0-Pausenstand.

„Das Team hatte richtig Bock. Nach der Pause wurde der Gegner regelrecht auseinander genommen“, so Ekmescic. Dreimal Malik Musah und einmal Florent Milandou, der zusammen mit Emanuel Nebo auch weiterhin in der Zweiten spielen könnte, erhöhten auf 6:0. Der Rückstand auf Spitzenreiter Stenum, der in Delmenhorst verlor, ist damit auf nur noch einen Punkt zusammengeschmolzen. Ekmescic: „Wir sind wieder voll im Geschäft.“

FC Ohmstede – Ahlhorner SV 1:0. Bereits nach drei Minuten erzielte Henning Gronemann den einzigen und letztlich entscheidenden Treffer. Nach einem Ehle-Freistoß setzte sich Nico Lauterbach auf der rechten Seite durch und flankte den Ball vors Tor. Aus zwei Metern hatte der Torjäger keine Mühe, den Ball ins Tor zu bugsieren. Danach plätscherte das Spiel dahin. Nach dem Wechsel vergaben Gronemann und Robert Heetderks die Entscheidung.

Die Schlussphase mussten die Platzherren dann nur noch zu zehnt bestreiten – Tim Wiesner sah in der 73. Minute Gelb-Rot. Der ASV drückte noch einmal aufs Tempo, tauchte aber nicht mehr gefährlich vor dem FCO-Tor auf. „Ein wichtiger Arbeitssieg, mit dem wir uns erst einmal Luft verschafft haben. Wenn wir das nächste Spiel in Wildeshausen gewinnen sollten, dürfte das Thema Abstieg wohl endgültig vom Tisch sein“, so Ehle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.