Oldenburg Von den vier Oldenburger Mannschaften in der Fußball-Bezirksliga waren an diesem Wochenende nur der VfB II und GVO am Ball. Beide gewannen ihre Heimspiele. VfB II setzte sich mit 4:3 gegen VfL Stenum durch, GVO bezwang TSV Abbehausen 1:0.

VfB II - VfL Stenum 4:3. Schon in ersten vier Minuten hatte Max Wilschrey zwei gute Möglichkeiten, die Gastgeber in Führung zu schießen. Der VfB-II-Torjäger scheiterte aber jeweils am glänzenden Stenumer Keeper Ole Siedenburg. Danach hatten die Gäste ihre beste Phase und gingen durch zwei Tore von Julian Dienstmaier mit 2:0 in Front.

„Da haben wir uns im Spiel nach hinten auf den Außenpositionen richtig düpieren lassen“, kritisierte VfB-II-Trainer Helge Hanschke. Der VfB erhöhte jetzt aber den Druck, Wilschrey (2) und Frederik Voltmann drehten die Partie noch vor der Pause. Selbst nach dem 4:2 durch Alain Dimbenzi-Kazadi gaben die Stenumer aber nicht auf.

Nachdem Wilschrey und Voltmann ihre Möglichkeiten zum 5:2 nicht nutzen konnten, hatte Bastian Morche eine Doppelchance zum 4:3. VfB-Torwart Ali Azad parierte aber bravourös (88.). Drei Minuten später schaffte Waldemar Kelm doch noch die Ergebniskorrektur für Stenum.

GVO - TSV Abbehausen 1:0. Daniel Denker sicherte den Osternburgern den verdienten Heimsieg. Nach einer Flanke des kurz zuvor eingewechselten Tristan Gröck jagte er den Ball volley und unhaltbar für Abbehausens Keeper Mathis von Atens in die Maschen (77.). In der Nachspielzeit rettete GVO-Torwart Lasse Dworczak dann den Sieg, als er einen Foulelfmeter von Norman Hartmann sicher parierte.

GVO hatte die erste Halbzeit klar dominiert, Birger Rost und Aleksandar Sukalo vergaben aber einige Hochkaräter. Nach Wiederbeginn wurde Abbehausen zwar stärker und konnte das Angriffsspiel von GVO besser stören, torgefährlich waren die Gäste aber immer noch nicht.

„Trotz der vielen Ausfälle haben wir ein gutes Spiel gemacht. Tristan Gröck und Redinel Isaku haben heute nach ihren Verletzungen zum ersten Mal in dieser Saison gespielt“, meinte GVO-Coach Marco Elia über die Rückkehr der beiden Angreifer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.