Oldenburg Große Freude beim 14-jährigen Heiuar Bako vom Verein Für Boxsport (VFB) Oldenburg: Mit 379 Stimmen entschied er die vereinsinterne Wahl zum Boxer des Jahres 2012 knapp vor Mohammad Nasser (370) für sich. Für diesen Erfolg außerhalb des Rings überreichte ihm der Vorsitzende Ulf Prange während der vom VFB ausgerichteten Weser-Ems-Meisterschaften den Heinrich-Hamann-Pokal.

„Das ist eine tolle Sache, dass ich zum VFB-Boxer des Jahres 2012 gewählt wurde. Für mich ist das eine zusätzliche Motivation, weitere Erfolge anzustreben“, sagt Heiuar. Der Jugendliche, der erst seit etwas mehr als zwei Jahren boxt, verfolgt hohe Ziele: „In diesem Jahr möchte ich noch Deutscher Jugendmeister werden“, sagt er selbstbewusst. Und darüber hinaus hat er sich ein weiteres großes Ziel gesetzt: „Ich möchte Profi werden.“

Dass es dazu noch viel Arbeit bedarf, ist ihm klar. So belässt er es auch nicht beim zweimaligen Training in der Woche im VFB, sondern arbeitet darüber hinaus regelmäßig an seiner Fitness. „Ganz wichtig ist zudem die richtige Ernährung“, steht für ihn fest. Voll des Lobes ist Heiuar Bako über VFB-Cheftrainer Alexej Schmidt: „Er ist ein wirklich toller Trainer. Er gibt einem nicht nur in sportlicher Hinsicht viele wichtige Tipps, sondern ist auch menschlich toll drauf.“ Dabei schätzt er an dem erfahrenen Coach auch, dass dieser streng auf Disziplin achtet: „Denn Disziplin ist ganz wichtig im Boxsport.“

Zum Boxen gekommen ist der Schüler der Oberschule Osternburg durch seine vier Brüder. „Als sie mit dem Boxen aufhörten, habe ich damit begonnen“, berichtet er. Ans Aufhören denkt Heiuar noch lange nicht. Schließlich möchte er unbedingt seine Ziele im Ring erreichen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.