Oldenburg Die erfolgsverwöhnten Ü-65-Basketballer des Oldenburger TB haben bei den Deutschen Meisterschaften in Göttingen Platz fünf erreicht. Im Turnier mit sechs Mannschaften, das im Modus „Jeder gegen jeden“ ausgetragen wurde, holten die Oldenburger einen Sieg und vier Niederlagen.

Das Turnier begann mit einer 15:28-Pleite gegen den späteren Meister SV Möhringen (8:2 Punkte). Es folgte ein 9:32 gegen die SG Heidelberg/Halle (6:4), die Dritter wurde. Die dritte Partie gegen den späteren Vierten SG Freiburg/Karlsruhe (4:6) gaben die OTB-Korbjäger denkbar knapp mit 14:15 ab, bevor sie gegen den VfB Gießen (8:2), am Ende Zweiter, mit 17:25 verloren.

Im fünften Duell, in dem es um Platz fünf ging, setzten sich die Oldenburger schließlich mit 22:12 gegen die BG Göttingen (2:8) durch und verdrängten die Gastgeber noch auf den letzten Platz.

OTB: Detlef Krüger, Ingo Krüger, Klaus Westerhoff, Achim Finke, Wolfgang Hellmich, Gerd Buczylowski, Lutz Gott, Heiko Munderloh, Bernhard Skupin und Ulvi Dalyan. Als Coach fungierte Bernd Munderloh, der wegen einer Verletzung nicht als Spieler auflaufen konnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.