OLDENBURG Für TuS Eversten geht es am elften Spieltag der Fußball-Bezirksliga zum Aufsteiger TuS Obenstrohe (Sonntag, 15 Uhr). Die Platzherren stehen mit 20 Zählern auf Rang vier der Tabelle, haben fünf Punkte mehr als die Oldenburger (Platz acht) auf dem Konto. Beim 2:1-Sieg gegen Heidmühle kritisierte TSE-Trainer Helge Hanschke, dass seine Elf das frühe 2:0 nur noch verwalten wollte: „Das können wir nicht. Wir müssen 90 Minuten Gas geben und konzentriert sein, sonst wird man halt bestraft.”

Eversten befindet sich momentan im absoluten Mittelfeld der Liga. „Wir sind mittendrin im Niemandsland der Liga. In den nächsten Wochen wird sich zeigen, wo der Weg hingeht“, bestätigt Hanschke. Torge Griese fällt definitiv aus. Dazu steht hinter den Einsätzen von Torben Meiners, Kim Onken und Mario Herold ein Fragezeichen. Zuletzt verlor TSE auswärts dreimal in Folge. Hanschke: „Obenstrohe hat eine junge Mannschaft, die vor allem in der Offensive ihre Stärken hat. Wir müssen maximale Leistung bringen, um den maximalen Erfolg zu erreichen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.